21-01-2014

WERTE TEILEN, UM WERTE ZU SCHAFFEN. Ferrero präsentiert 4. CSR-Bericht zur sozialen Verantwortung des Unternehmens

Berlin - Der Süßwarenhersteller Ferrero hat heute seinen 4. CSR-Bericht mit dem Titel „Werte teilen, um Werte zu schaffen“ in Berlin vorgestellt. Der von Deloitte auditierte Bericht erläutert die Corporate Social Responsibility-Strategie der von CEO Giovanni Ferrero geleiteten Ferrero-Gruppe. Er beschreibt die bis 2020 gesetzten zehn Kernziele, deren Zielerreichungsstatus sowie zukünftige Herausforderungen. Der Bericht wurde erneut von GRI (Global Reporting Initiative) mit dem höchstmöglichen Level A+ bewertet.

Ferrero versteht Ethik, soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit weniger als modernes CSR-Konzept als vielmehr als unternehmerische Grundhaltung, die seit langem im Unternehmen verwurzelt und Ausdruck seines Geschäftsmodells ist. Die soziale Verantwortung des Unternehmens beruht dabei auf vier Pfeilern: Produkte, die mit größter Sorgfalt, in höchster Qualität (Lebensmittelsicherheit, Frische, Innovationskraft, Auswahl und Beschaffung der Rohstoffe) und mit hohem ethischem Anspruch in handlichen Portionsgrößen hergestellt werden. Bei der Auswahl der Rohstoffe sind eine hochwertige Qualität, die Achtung der Menschenrechte und das Nachhaltigkeitsprinzip maßgebend. Die Fondazione Ferrero ist eine Stiftung, die sich unter dem Motto „Lavorare, Creare, Donare“ („arbeiten, aufbauen, zurückgeben“) um ehemalige Mitarbeiter im Hinblick auf gesundheitliche und soziale Aspekte kümmert und verschiedene Aktivitäten in den Bereichen Kunst und Kultur fördert. Dritter Pfeiler sind die Imprese Sociali Ferrero (Soziale Unternehmen), die es bereits in Indien, Südafrika und Kamerun gibt. Ihr Ziel ist zum einen, in weniger begünstigten Gebieten der Welt Arbeitsplätze zu schaffen und zum anderen, Gesundheits- und Bildungsinitiativen für Kinder vor Ort umzusetzen. Das weltweite Ferrero-Bewegungsprogramm „Kinder+Sport“ will insbesondere Kinder und Jugendliche in Bewegung bringen, sie für Sport begeistern und so zu einem positiven und ausgewogenen Lebensstil ermutigen.

Geprüft und mit Level A+ bewertet
Der Bericht wurde von Deloitte zertifiziert und auf Basis der Parameter der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt, die den Bericht erneut mit dem höchstmöglichen Level A+ bewertet hat. Mehr Informationen sowie den 4. CSR-Bericht zum Download in verschiedenen Sprachversionen finden Sie unter www.csr.ferrero.com.

Kontakt:
Pressestelle Ferrero
Tel: +49-(0) 69-6805-2260
Fax: +49-(0) 69-6805-2727
E-Mail: presse@ferrero.com

25-10-2018

JETZT NEU IM KEKSREGAL: KINDER CARDS

JETZT NEU IM KEKSREGAL: KINDER CARDS

kinder Cards ist die erste Kekswaffel der Marke kinder aus dem Haus Ferrero

mehr

18-10-2018

50 JAHRE KINDER: PROMINENTE GÄSTE FEIERTEN IM HEIDE PARK SOLTAU

50 JAHRE KINDER: PROMINENTE GÄSTE FEIERTEN IM HEIDE PARK SOLTAU

Die Marke kinder erfreut seit 50 Jahren große und kleine Genießer auf der ganzen Welt.

mehr

24-05-2018

Na erkannt? Welcher Nationalspieler passt zu welchem Kinderbild?

Na erkannt? Welcher Nationalspieler passt zu welchem Kinderbild?

Die beliebte Aktion kinder Schokolade „Star Edition“ geht in die nächste Runde

mehr

18-05-2018

Neu und kaubar: tic tac GUM

Neu und kaubar: tic tac GUM

tic tac gibt es ab sofort als Kaugummi

mehr

16-05-2018

Ehrung für Firmengründer Michele Ferrero

Ehrung für Firmengründer Michele Ferrero

Ferrero feiert 10 Jahr Opera Sociale und die Umbenennung der „Kreisstraße K92 neu“ in „Michele-Ferrero-Straße"

mehr

archiv

2018

januar

februar

märz

april

mai

juni

juli

august

september

oktober

november

dezember

kontakt

E-Mail: presse@ferrero.com
Telefon: 069 / 6805 2260
Fax: 069 / 6805 2727

Postanschrift

Ferrero
Pressestelle
60599 Frankfurt