10-12-2018

Ferrero beim 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Die Ferrero Deutschland GmbH platzierte sich mit der Erzeugergemeinschaft ECOOKIM von der Elfenbeinküste unter den Top 3-Unternehmenspartnerschaften beim 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Die Unternehmen wurden als vorbildliche Kooperationspartner ausgezeichnet. Ferrero bezieht von ECOOKIM Fairtrade-zertifizierten Rohkakao. Prämiert wurden die Kooperationspartner bei der Gala des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in Düsseldorf am 7. Dezember.

Frankfurt am Main, 10. Dezember 2018: Ferrero gehört gemeinsam mit der Kooperativenunion Ecookim, die als Ferrero-Kooperationspartner an der Elfenbeinküste unter anderem Kakao anbaut, in diesem Jahr zu den Top 3-Unternehmen im Wettbewerb „Unternehmenspartnerschaften“ des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen eines festlichen Gala-Abends am 7. Dezember in Düsseldorf. Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller übergab dem Siegerunternehmen der Kategorie „Unternehmenspartnerschaften“ die Auszeichnung. Der renommierte Deutsche Nachhaltigkeitspreis prämiert – in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Christian Wulff, Bundespräsident a.D. – bereits zum 11. Mal ökologisches und soziales Engagement in verschiedenen Bereichen. In der Kategorie „Unternehmenspartnerschaften“ wird das Engagement bewertet, mit dem deutsche Unternehmen und ihre Kooperationspartner aus dem globalen Süden an der Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 arbeiten. Die Agenda 2030 wurde im Jahr 2015 von den Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen mit dem Ziel verabschiedet, extreme Armut zu bekämpfen und die Welt auf einen nachhaltigen Kurs zu bringen.

Carlo Vassallo, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung sowie Stephan Nießner, Geschäftsführer (Ferrero Deutschland), freuten sich über die Würdigung der Partnerschaft zwischen Ferrero und ECOOKIM durch den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Sie betonten, dass die direkte Zusammenarbeit zwischen Ferrero und ECOOKIM dazu beiträgt, soziale und umweltbezogene Verbesserungen im Kakaoanbau voranzubringen. Dies schließt nach Angaben der ausgezeichneten Partner insbesondere die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen in der Erzeugergemeinschaft sowie die Förderung der Geschlechtergleichheit ein. In Kooperation mit Fairtrade wurde dazu im Rahmen des „Fairtrade Cocoa Sourcing Program“ ein Monitoring-System entwickelt. Es erfasst Fortschritte sowohl hinsichtlich der sozialen Rahmenbedingungen für die Erzeugergemeinschaft als auch Fortschritte des nachhaltigen Kakaoanbaus.

Mehr zum Ferrero-Nachhaltigkeitsengagement unter www.ferrerocsr.com sowie zum Deutschen Nachhaltigkeitspreis unter www.nachhaltigkeitspreis.de

Kontakt:
Pressestelle Ferrero
Hainer Weg 120
60599 Frankfurt am Main
Tel: +49-(0) 69-6805-2260
Email: presse@ferrero.com

22-08-2019

Das Ferrero-Werk in Stadtallendorf bekommt eine neue Adresse

Das Ferrero-Werk in Stadtallendorf bekommt eine neue Adresse

Ab 1. September lautet die Adresse „Michele-Ferrero-Straße 1“

mehr

12-07-2019

Ferrero als Mitglied in die Hessischen Umweltallianz aufgenommen

Ferrero als Mitglied in die Hessischen Umweltallianz aufgenommen

Umweltministerin Priska Hinz zu Besuch im Ferrero-Werk Stadtallendorf

mehr

07-05-2019

Sind Kinder in Deutschland glücklich?

Sind Kinder in Deutschland glücklich?

Studie „kinder Barometer“ fragt nach, wie es Kindern in Deutschland wirklich geht

mehr

29-04-2019

Kokos meets Himbeere

Kokos meets Himbeere

Für kurze Zeit im Handel: Die Limited Edition Raffaello Himbeere

mehr

09-04-2019

Ferrero stellt Bericht zur sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit vor

Ferrero stellt Bericht zur sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit vor

Fokusthema: Bewegung für die sitzende Gesellschaft - Rahmenbedingungen für einen aktiven Lebensstil

mehr

archiv

2019

januar

februar

märz

april

mai

juni

juli

august

september

oktober

november

dezember

kontakt

E-Mail: presse@ferrero.com
Telefon: 069 / 6805 2260
Fax: 069 / 6805 2727

Postanschrift

Ferrero
Pressestelle
60599 Frankfurt