29-03-2017

Nachhaltigkeit braucht Nachhaltigkeit

Berlin, 29. März 2017. Es ist der 7. Nachhaltigkeitsbericht der Ferrero-Gruppe, der gestern Abend einer interessierten Öffentlichkeit im Soho House in Berlin präsentiert wurde. Zahlreiche Vertreter aus Politik sowie Vertreter aus der Wirtschaft und von Nicht-Regierungs-Organisationen nahmen teil und überzeugten sich einmal mehr von Ferreros Haltung und Erfolgen beim Thema Nachhaltigkeit. Peter Bleser, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, begrüßte in seiner Begrüßungsrede die Anstrengungen von Ferrero insbesondere hinsichtlich nachhaltiger agrarischer Rohstoffe. Der italienische Botschafter S.E. Pietro Benassi betonte in seinem Grußwort die guten deutsch-italienischen Wirtschaftsbeziehungen. Durch die Veranstaltung führte TV-Moderatorin und Journalistin Dunja Hayali. Neben der Vorstellung der Nachhaltigkeitsstrategie sowie dem Status der Zielerreichung hatte Ferrero zur Diskussion rund um den Rohstoff Palmöl eingeladen. Mehr als 150 Teilnehmer folgten interessiert der lebhaften Diskussion mit Martina Fleckenstein (WWF Deutschland), Dr. Kalanithi Nesaretnam (Malaysian Palm Oil Board), Marcello Brito (Agropalma), Stephan Nießner (Ferrero Deutschland) und Aldo Cristiano (Ferrero Trading/Nachhaltigkeit).

„Werte teilen, um Wert zu schaffen“ lautet auch in diesem Jahr das Credo des mittlerweile 7. Nachhaltigkeitsberichts von Ferrero. Beständigkeit findet sich nicht nur im Credo, sondern auch in der Art und Weise, wie das Unternehmen Nachhaltigkeit versteht und lebt. Gefragt nach dem zentralen Baustein der Nachhaltigkeitsstrategie von Ferrero antwortet Carlo Vassallo, Geschäftsführer und Sprecher der Unternehmensleitung Ferrero Deutschland: „Dranbleiben. Für Ferrero ist das Bewusstsein, als Unternehmen und als Unternehmer-Familie soziale Verantwortung zu tragen, seit 70 Jahren und seit 3 Generationen das Leitmotiv. Es ist der Kern unseres unternehmerischen Selbstverständnisses.“

Ferrero – Palmöl ist nachhaltig und schonend produzierbar

Eine Vorreiterrolle nimmt das Unternehmen auch ein, wenn es zur nachhaltigen Beschaffung und schonenden Verarbeitung von Palmöl kommt. Bereits seit Ende 2014 ist das in Ferrero Produkten verwendete Palmöl zu 100 % nachhaltig, segregiert und RSPO zertifiziert. Segregiert bedeutet, dass das Palmöl über die gesamte Lieferkette getrennt bleibt von nicht zertifiziertem Palmöl. Darüber hinaus hat sich Ferrero noch weitere ehrgeizige Ziele gesetzt und diese in einer eigenen „Ferrero Palmöl Charta“ festgeschrieben, die den Lieferanten, darunter auch Kleinbauern, dabei helfen soll, Nachhaltigkeit in der täglichen Praxis umzusetzen. Darüber hinaus engagiert sich Ferrero als Mitglied in zahlreichen weiteren Verbänden – sowohl global als auch national – für eine nachhaltige Palmölbeschaffung, so zum Beispiel bei POIG (Palm Oil Innovation Group) sowie bei FONAP (Forum Nachhaltiges Palmöl). Gemeinsam mit anderen Akteuren will man zeigen, dass eine nachhaltige Beschaffung von Palmöl möglich ist. Zudem verarbeitet Ferrero das verwendete Palmöl besonders schonend und zeitnah, was maßgeblich zur Qualität des Rohstoffs in den Endprodukten beiträgt.

Die angeregten Gespräche rund um dieses Thema setzten sich auch im Anschluss an die Veranstaltung fort. „Das erneut große Interesse und die rege Diskussionsteilnahme zeigen uns, dass wir als Ferrero auf dem richtigen Weg sind. Sie zeigen aber auch die Komplexität der wirtschaftlichen Situation, in der wir uns bewegen und dass Nachhaltigkeitsthemen eine zunehmende Relevanz für eine breite Öffentlichkeit haben“, so Stephan Nießner, Geschäftsführer Ferrero Deutschland.

Pressestelle Ferrero
Tel.: +49-(0) 69-6805-2260
Fax: +49-(0) 69-6805-2776
E-Mail: presse@ferrero.com

06-02-2018

TIC TAC SCHICKT KONSUMENTEN AUF MUSIC TOUR UM DIE WELT

TIC TAC SCHICKT KONSUMENTEN AUF MUSIC TOUR UM DIE WELT

„Sound in der Box” finden und gewinnen

mehr

16-01-2018

FERRERO WIRD DAS SÜSSWARENGESCHÄFT VON NESTLÉ IN DEN USA ERWERBEN

Ferrero wird das Süßwarengeschäft von Nestlé in den USA erwerben.

mehr

12-01-2018

NUTELLA® UNIQUE: JEDES GLAS EIN UNIKAT

NUTELLA® UNIQUE: JEDES GLAS EIN UNIKAT

Ab Januar kommt das nutella-Glas in unzähligen Designs in den Handel – und jedes ist so einzigartig wie die nutella-Fans

mehr

13-11-2017

TIC TAC TICKT FRISCHER

TIC TAC TICKT FRISCHER

Mit neuem Claim und moderner Bildsprache modernisiert tic tac die Markenidentität und richtet sich an Millennials.

mehr

26-10-2017

KINDER SCHOKOLADE – JETZT NOCH PERSÖNLICHER GESTALTEN

KINDER SCHOKOLADE – JETZT NOCH PERSÖNLICHER GESTALTEN

Die Aktion „Dein Gesicht auf kinder Schokolade“ geht in die nächste Runde

mehr

archiv

2018

januar

februar

märz

april

mai

juni

juli

august

september

oktober

november

dezember

kontakt

E-Mail: presse@ferrero.com
Telefon: 069 / 6805 2260
Fax: 069 / 6805 2727

Postanschrift

Ferrero
Pressestelle
60599 Frankfurt