Unser Anspruch

Rund 30.000 Ferrero-Mitarbeiter setzen sich täglich dafür ein, dass unsere Produkte in mehr als 160 Ländern erhältlich sind. Damit trägt Ferrero entlang der ganzen Produkt-Wertschöpfungskette eine besondere Verantwortung für Umwelt und Menschen – für die Mitarbeiter ebenso wie für unsere Kunden und Nachbarn, für unsere Geschäftspartner und ganz besonders für unsere Konsumenten.


Bewusster Umgang mit Ressourcen und der Natur

Wer Verantwortung übernimmt, denkt an nachfolgende Generationen, geht achtsam mit Ressourcen um und minimiert negative Einflüsse auf Mensch und Natur. Ferrero hat sich daher das Ziel gesetzt, besonders in Fertigung und Logistik Ressourcen zu schonen und Emissionen zu reduzieren. Auch beim Einsatz von Verpackungsmaterial gehen wir mit Bedacht vor: Unsere Verpackungen müssen die Frische und Qualität unserer Produkte sowie ihre sinnvolle Portionierbarkeit gewährleisten. Dabei entscheiden wir uns für Lösungen, bei denen möglichst wenig Material eingesetzt wird, das – wo immer möglich – recycelt ist.


Der Konsument im Mittelpunkt

Wir möchten Konsumenten überall auf der Welt jederzeit qualitativ herausragende und frische Produkte bieten, die innovativ und mit sorgfältig ausgewählten Rohstoffen hergestellt sind. Ob wir diesem Anspruch gerecht werden, bewerten nicht wir, sondern die Käufer unserer Produkte, die Fans unserer starken Marken – und zwar jeden Tag aufs Neue.
Unsere Produkte müssen sicher sein. Das gilt für den vorgesehenen Gebrauch, aber auch für mögliche Fehlanwendungen. Deshalb gehört zu unserem Anspruch auch der Grundsatz der Produktsicherheit, der alle Abschnitte der Wertschöpfungskette durchzieht. So entwickeln wir beispielsweise viele der Spielzeuge für kinder Überraschung intern und achten akribisch darauf, dass bei ihrer Herstellung die strengen Richtlinien zur Spielzeugsicherheit eingehalten werden.


Prinzipien für die Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern

Mit Lieferanten baut Ferrero eine Geschäftspartnerschaft auf, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und von gegenseitiger Fairness geprägt ist. Wir legen Wert auf partnerschaftliche und langfristige Beziehungen zu unseren Lieferanten, Handels- und Vertragspartnern und verpflichten sie zur Einhaltung unseres Code of Business Conduct (Unternehmens-Kodex). Er basiert auf den Ferrero-Unternehmensprinzipien und entspricht den Principles of Good Practice der Association of Industries Brand (AIM). Danach sind die Prinzipien von Ferrero einzuhalten und den hohen Ferrero-Standards ist nachzukommen. Beides ist nicht verhandelbar. Die Ferrero-Prinzipien sind „Loyalität und Vertrauen“, „Respekt und Verantwortung“, „Integrität und Professionalität“ sowie „Leidenschaft für Forschung und Innovation“. Unser Code of Business Conduct schließt unter anderem die Verpflichtung ein, Rohstoffe unter Achtung ethischer, sozialer und umweltrelevanter Werte zu beschaffen und dabei nachhaltig vorzugehen.