Unser Wertesystem - Schwarz auf Weiß

Werte und Richtlinien, die in unserem Unternehmen gelten, sind in verschiedenen Dokumenten schriftlich geregelt. Sie definieren verbindlich unser Wertesystem und Regelwerk. An den darin formulierten Leitsätzen lassen wir uns messen.


  • Der Ferrero Bericht zur unternehmerischen und sozialen Verantwortung
    Einmal im Jahr veröffentlicht die Ferrero-Gruppe seit 2010 den sogenannten Corporate Social Responsibility (CSR) - Bericht zur unternehmerischen sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit. Er gibt einen ausführlichen Überblick über die bis 2020 gesetzten Kernziele, die zu ihrer Erreichung definierten Maßnahmen und Aktivitäten sowie über das soziale Engagement der Ferrero-Gruppe und ausgewählter Ländergesellschaften. Auch der 5. Ferrero-CSR-Bericht wurde – wie seine Vorgänger – von der unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte auf Richtigkeit geprüft und auditiert. Er erhielt, wie bereits der 3. und 4. Ferrero-CSR-Bericht das höchstmögliche Application Level A+ der Global Reporting Initiative (GRI).
  • Der Ferrero Ethik-Kodex
    Der Ethik-Kodex gibt unseren Mitarbeitern klare Regeln an die Hand, wie sie sich in verschiedenen Situationen angemessen verhalten. Gleichzeitig hilft er Geschäftspartnern, unsere Unternehmenswerte besser zu verstehen. Der Kodex hält nicht nur Maßstäbe fest, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, er dient auch als moralischer Kompass. An ihm soll sich unser Verhalten weiterhin orientieren – nach innen wie nach außen.
  • Der Ferrero Unternehmens-Kodex
    Der Ferrero Code of Business Conduct (Unternehmens-Kodex) steht in Übereinstimmung mit dem Ethik-Kodex und ist für alle Geschäftspartner der Ferrero-Gruppe verbindlich. Das Dokument soll Lieferanten, Handelspartner und alle anderen Vertragspartner sowie deren Mitarbeiter zur Einhaltung unserer Prinzipien und unserer hohen Qualitätsstandards verpflichten. Wobei wir unter Qualität nicht nur die Qualität und Frische der Rohstoffe verstehen, sondern auch Prinzipien der Ethik und Nachhaltigkeit.

    Der Ferrero Unternehmens-Kodex definiert Grundsätze in folgenden Bereichen:

    • Herausragende Produktqualität und -sicherheit
    • Achtung der Menschenrechte
    • Umweltschutz und Nachhaltigkeit
    • Gestaltung des Arbeitsumfelds
    • Praktiken zur geschäftlichen Integrität
       
    Der Unternehmens-Kodex wird durch den „A Business Code Dialogue Engagement (ABCDE)-Plan" begleitet. Er soll alle internen und externen Stellen entlang der Produktionskette zu einer gemeinsamen Vorgehensweise auffordern.
  • Verantwortungsvolle Kommunikation
    Ferrero stellt Süßwaren her, die Groß und Klein genussvolle Momente schenken wollen. Dies gelingt uns bereits seit vielen Jahren und wir sind stolz auf unsere internationalen und regionalen Marken. Die Bewerbung unserer Produkte ist dabei Teil unseres erfolgreichen Geschäftsmodells. Schon immer war und ist Ferrero davon überzeugt, dass Eltern eine entscheidende Rolle dabei spielen, ihre Kinder zu einer ausgewogenen Ernährung und einem aktiven Lebensstil anzuleiten. Dennoch wollen wir mit unseren Marken auch Sorge dafür tragen, dass Werbung verantwortungsvoll ist und richtig verstanden wird. Wir richten deshalb unsere Werbung hauptsächlich an Erwachsene, die die Kaufentscheidung treffen sowie an junge Erwachsene. Seit dem 1. Januar 2012 wendet Ferrero weltweit die Richtlinien der International Food and Beverage Alliance (IFBA) an und berücksichtigt folgende Grundsätze:

    • Unsere Kommunikation wirbt für einen verantwortungsvollen Genuss, der sich mit einer ausgewogenen Ernährung und einer aktiven Lebensweise vereinbaren lässt. Eine Haltung, die wir auch durch die Verpackungsgrößen unserer Produkte unterstützen: Über 80 Prozent unserer weltweit vertriebenen Produkte sind in Portionen unter 45 Gramm verfügbar, 70 Prozent der Produkte sogar in Portionen unter 25 Gramm.
    • Unsere Werbung unterliegt einer freiwilligen Selbstkontrolle. Wir wenden beispielsweise den Kodex der Internationalen Handelskammer (International Chamber of Commerce, ICC) an, der Rahmenbedingungen zur verantwortungsvollen Kommunikation für Lebensmittelprodukte und Getränke definiert.
    • Wir bewerben unsere Produkte nicht in TV-Spots, Anzeigen oder Internet-Auftritten, deren Zielgruppe zu mehr als 35 Prozent aus Kindern unter 12 Jahren besteht. Ebenso bewerben wir unsere Produkte nicht an Grundschulen. Ausnahmen machen wir nur, wo dies ausdrücklicher Wunsch ist, beziehungsweise mit Zustimmung der Schulverwaltung und nur zu pädagogischen Zwecken geschieht.
       
    Ferrero ist zudem Mitglied bei Media Smart, einer internationalen Initiative zur Förderung der Medien- und Werbekompetenz von Kindern. Das Projekt soll Kinder zu einem selbstbestimmten und konstruktiven Umgang mit Medien und Werbung als Bestandteil ihrer Lebenswirklichkeit anleiten. Kinder sollen lernen, Medieneinflüsse zu erkennen und einzuordnen, um darauf aufbauend reflektierte Kaufentscheidungen treffen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Ferrero Werbe- und Marketingprinzipien hier

EU Pledge
Die Mitgliedsunternehmen des EU Pledge verpflichten sich freiwillig dazu, das eigene Werbeverhalten gegenüber Kindern unter 12 Jahren einzuschränken.

Media Smart
Die offizielle Website der Initiative bietet Projektinformationen sowie Materialien für Lehrer und Eltern.

ICC – International Chamber of Commerce
Die internationale Handelskammer stellt ihre Richtlinien und Regeln auch als PDF zum Herunterladen bereit.