Werte Teilen, um Wert zu schaffen

Das Konzept „unternehmerische soziale Verantwortung" oder englisch „Corporate Social Responsibility (CSR)" bedeutet für die Ferrero-Gruppe schon immer, sich für Mensch und Region einzusetzen: für Mitarbeiter und ehemalige Mitarbeiter, Konsumenten, Familien und die lokalen Gemeinschaften, in denen Ferrero tätig ist. Diese Haltung hat die ersten Schritte Ferreros in Alba geprägt und ist bis heute unverändert gültig.

Heute basiert der Nachhaltigkeitsansatz der Ferrero-Gruppe auf der Strategie zur sozialen Verantwortung des Unternehmens. Ihr Titel: „Werte teilen, um Wert zu schaffen“.

Für Ferrero betrifft die Bildung eines geteilten Wertes alle Teile der Wertschöpfungskette: Von der Fürsorge für die Menschen, die die Geschichte der Gruppe geschrieben haben und fortschreiben, über die Unterstützung lokaler Gemeinschaften, die Förderung eines aktiven Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien, bis hin zu der starken Verpflichtung zu nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken und dem Schutz der Umwelt.

Unsere Strategie der unternehmerischen sozialen Verantwortung umfasst zwei Themenfelder: „Die Menschen“ und „der Planet“.

Die Menschen


Für Ferrero ist der Fokus auf den Menschen ein Wert, der jeden Tag gelebt wird. Ein Verantwortungsgefühl, das über geschäftliche Ziele hinausgeht. Diese Verantwortung spiegelt sich in Ferreros Strategie für Ernährung wider, in kontinuierlicher Innovation, in der Qualität und Frische unserer Produkte, in Lebensmittelsicherheit sowie in verantwortungsvoller und transparenter Kommunikation. Außerdem fühlt sich Ferrero gegenüber seinen Beschäftigten und ehemaligen Mitarbeitern verantwortlich und engagiert sich im jeweiligen lokalen Umfeld, in dem das Unternehmen tätig ist. Dies äußert sich in Initiativen wie der Ferrero Stiftung (Fondazione Ferrero) und dem „Michele Ferrero Entrepreneurial Project“, das in Afrika und Asien aktiv ist. Darüber hinaus setzt die Gruppe ihr Engagement für die Förderung eines aktiven Lebensstils fort und wendet sich mit dem globalen Kinder+Sport-Programm „Joy of moving“ an Kinder und Jugendliche sowie deren Familien.

Der Planet


Für die Ferrero-Gruppe hat es Priorität, die Auswirkungen der Unternehmensaktivitäten auf die gesamte Lieferkette zu überwachen und zu verbessern. Besonders wichtig ist hier die nachhaltige Beschaffung unserer wichtigsten Rohstoffe.
Darüber hinaus setzen wir uns für eine umweltschonende Produktion ein. Wir nutzen moderne Technologien und verwenden Energie, Materialien und natürliche Ressourcen, wie zum Beispiel Wasser, effizient und verantwortungsvoll. Im Bewusstsein dieser Verantwortung engagieren wir uns für das Ziel, die Umweltauswirkungen unserer Aktivitäten über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg zu minimieren. Von der Rohstoffgewinnung über die Produktion bis hin zur Logistik.